Sonntag, 24. Juli 2011

Das liebe Jesulein

reitet auf einem Löwen aus Porzellan. Es ist in Landshut in der Keramikausstellung in der Residenz zu sehen. Sehr empfehlenswert! Der Löwe ist von zwei kleineren Plastiken abgekupfert , sogenannten Vorhunden, den Tempelwächtern in Japan und China, die davor aufgestellt werden. Es gibt ein Vorbild: den Buddha des Glücks, der auf einem Löwen reitet. Und bei uns reitet eben unser Jesukindl auf eben einem solchen Löwen. Warum auch nicht? Die Symbolik des Heldenkindes im 5. Haus passt.
http://www.landshut.de/no_cache/thema/stadtverwaltung/referat-1/staedtische-museen/weiteres/stadtresidenz/residenz-veranstaltung-einzelansicht.html?pzcalget%5Blocation%5D=68&entry=8300&datefilter=1284188400&cHash=0c2b49e479e7d12d5c722583d2b94ff1

Kommentare:

  1. Hallo Ingrid,

    freut mich dass du schon so fleissig bloggst und bin schon gespannt auf deine nächsten Beiträge. Habe deinen Blog bereits im ABO. LG Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Hermine, danke für dein Lob und und ABO.
    Bin selbst gespannt was ich als nächstes blogge.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. das jesu-kind (ein palästinenser) reitet gelegentlich auf der durga, die im sternbild "löwe" zur hathor mutiert...

    AntwortenLöschen